Unser Ansatz – Integrierte nachhaltige Entwicklung


Menschen für Menschen
will dauerhafte und tragfähige Veränderungen anstoßen. Hierzu setzt die Hilfsorganisation auf das Prinzip der "Integrierten nachhaltigen Entwicklungsprojekte". Gemeinsam mit der Bevölkerung, die einen hohen Anteil an Engagement und Arbeitseinsatz einbringt, werden verschiedene, für eine nachhaltige Entwicklung nötige Maßnahmen angegangen und miteinander verzahnt:


Alle unsere Maßnahmen orientieren sich an der Maßgabe, Hilfe zur Selbstentwicklung zu leisten und so zur nachhaltigen Entwicklung der jeweiligen Region beizutragen. Das heißt: Alle Projekte und erzielten Fortschritte müssen fundiert und auf Dauer angelegt sein. So wird sichergestellt, dass sie auch nach unserem Rückzug aus dem betreffenden Gebiet fortbestehen und von der Bevölkerung und den Behörden weitergeführt werden können.

Ob Landwirtschaft, Wasser- oder Gesundheitsversorgung, Bildung oder die Stärkung der Einkommen der Menschen in Äthiopien – unsere Hilfe soll langfristig Früchte tragen, die auch ohne unser Zutun weiter wachsen und gedeihen. Die integrierte Projektarbeit, unser langfristiger Einsatz und die Mitarbeit der Bevölkerung machen die Hilfe nachhaltig.


Die Maßnahmen:


- Bau von Schulen, Ausbildungszentren sowie Alphabetisierungskurse gegen den Bildungsnotstand

- Sicherung der Nahrungsversorgung durch verbesserte Anbau- und Viehzuchtmethoden sowie Terrassierung und Aufforstung gegen die Bodenerosion

- Brunnen, Quellfassungen und Wasserreservoire zur Versorgung mit sauberem Trinkwasser

- Bau und Ausstattung von Gesundheitsstationen gegen die medizinische Unterversorgung

- Weiterbildungsprogramme und Kleinkredite zu Stärkung der Einkommen der Familien



Daneben leistet Menschen für Menschen auch kurzfristige Nothilfe, etwa bei Hungersnöten. Um sicherzustellen, dass die Hilfe auch ankommt, führt die Organisation Nothilfemaßnahmen grundsätzlich nur in ihren Projektregionen und angrenzenden Gebieten durch. Dort kann die eigene Logistik und Infrastruktur zur Verteilung der Hilfsgüter genutzt werden. Auch den Einkauf von Hilfsgütern übernimmt Menschen für Menschen stets selbst.

CHF

Beneficiary:
Donations account:
Account Number 18180018
Bank Code 701 500 00
BIC SSKMDEMM
IBAN DE64701500000018180018
Donations account:
Account Number 18180018
Bank Code 701 500 00
BIC SSKMDEMM
IBAN DE64701500000018180018
Spendenkonto:
Postkonto 90-700000-4

Stiftung Menschen für Menschen Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe, 8002 Zürich

IBAN-Code:
CH97 0900 0000 9070 0000 4
BIC SSKMDEMM
IBAN DE64701500000018180018
Unser Ansatz